www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa168.net - www.alfa164-forum.de
Das Alfa 164 und Alfa 168 Forum
Alfetta (Berlina/ GT/ GTV)/ Giulietta/ GTV6/ Alfa 75/ Alfa 90/ ES30 SZ/RZ

Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 16:47


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motor defekt 3.0 12v QV
BeitragVerfasst: So 18. Mär 2018, 18:31 
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Nov 2010, 00:27
Beiträge: 5
Wohnort: Süd-Deutschland
Hallo Alfa 164 Gemeinde.

Ich möchte in der Runde fragen , da ich mich mit dem 164 erst richtig seit paar Monate befasse und jetzt vor einer richtigen Operation stehe.

Vorne ab bin Alfa Fahrer Fan seit ich denken kann. :)

Jetzt zu meiner Sorge.
Ich habe das Problem das mein Alfa nicht mehr leben will :roll:
Habe das Auto so erworben.
Er lässt sich nicht mehr starten. Die erste Bank hat Kompression 12 bar.
Die 2 hintere Bank gar keine Kompression .
Kolben haben alle 6 kein Loch , mit Endoskop sorgfältig geschaut ( oben)

Wenn ich versuche den Wagen zu starten drückt mir Öl raus . Ich vermute sehr stark von Ölwanne , da sich wahrscheinlich Pleuel verabschiedet hat.

Der Vorbesitzer meinte der Schaden, entstand auf der Autobahn.
Vollgas , dann entlastete er kurz den Gaspedal, und beim erneuten Gasgeben geschah der Schaden.


Jetzt meine Frage:

Motortausch?
Motorevidierung von meinem?
Vorallem wär könnte ein solchen Motor wieder zum laufen bringen? Und bezahlbar.

Solche Sachen sprengen den ganzen Wert vom Wagen ,was er eigentlich Wert ist.

Würde mich auf Ratschläge freuen und Tipps.

Gruß und Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor defekt 3.0 12v QV
BeitragVerfasst: So 18. Mär 2018, 19:55 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Mai 2008, 08:08
Beiträge: 340
Wohnort: Sint Annaparochie
Engine change is cheaper, but engine " revidierung" better.
Also even if you do an engine swap you can not be shure about the engine.
If you have the money and the time i would recommend revidierung.

How is the overall condition of the qv?

_________________
164 Qv 12v 3.5 Q2 6-speed Recaro Black - 164 12v Automatic Recaro Beige


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor defekt 3.0 12v QV
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 07:03 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1812
Wohnort: 63 Rhein-Main
Hi,

wenn vorne Kompression vorhanden ist, hinten aber nicht und der Motor beim Starten Öl rausdrückt, geht die Kompression der hinteren Bank wahrscheinlich ins Kurbelgehäuse und erzeugt da einen Überdruck. Aufgrund dieses Symptom würde ich vermuten, einer oder alle Kolben und/oder Zylinder bzw. die Kolbenringe dieser Zylinderbank weisen einen Schaden auf.
Aufgrund der Beschreibung des Schadenereignisses, könnte die Ursache der fehlenden Kompression aber auch an einen übergesprungenen Zahnriemen liegen. Dann sind bei mindestens einem Zylinder auch die Ventile krumm. Verantwortlich ist hier oft der falsche (mechansiche) Zahnriemenspanner, wie er gerne verbaut wird.
Genauses wird man sicher erst durch Zerlegen sagen können.

Ob Motorrevision oder Austausch besser wären, läßt sich wirtschaflich sicher nicht wirklich bemessen. Auch wenn die Preise für 164er etwas angezogen sind, kann bereits der in einer Fachwerkstatt vorgenommene reine Motortausch das wirtschaftliche Aus für den Alfa bedeuten.

Da der Alfamotor durch seinen modularen Aufbau recht einfach zu überholen ist, würde ich dies nach Möglichkeit einem Motortausch vorziehen.
Über Kosten und Umfang einer solchen Überholung wurde hier schon einiges geschrieben.
Probelematisch kann eventuell die Beschaffung von neuen Kolben-Buchsen-Sätzen, Nockenwellen und Spannrollen für den Zanhriemenspanner sein.

Hilfreich, vor allem in finanzieller Hinsicht ist es, wenn Du die eine oder andere Arbeit selbst ausführen kannst.

Entscheidend bei allen Überlegungen solte aber der Allgemeinzustand des Autos sein.
Wenn der Alfa sowieso grottig ist, lohnt der Invest nicht wirklich....


Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor defekt 3.0 12v QV
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 18:49 
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Nov 2010, 00:27
Beiträge: 5
Wohnort: Süd-Deutschland
Hallo Chris,

Vielen Dank für die ausführliche Tipps bzw deine Vermutung.

Werde nun mich entscheiden demnächst was für mich in frage kommt.

Da der Wagen recht ordentlicher Zustand ist.

Gruß Anto


Chris hat geschrieben:
Hi,

wenn vorne Kompression vorhanden ist, hinten aber nicht und der Motor beim Starten Öl rausdrückt, geht die Kompression der hinteren Bank wahrscheinlich ins Kurbelgehäuse und erzeugt da einen Überdruck. Aufgrund dieses Symptom würde ich vermuten, einer oder alle Kolben und/oder Zylinder bzw. die Kolbenringe dieser Zylinderbank weisen einen Schaden auf.
Aufgrund der Beschreibung des Schadenereignisses, könnte die Ursache der fehlenden Kompression aber auch an einen übergesprungenen Zahnriemen liegen. Dann sind bei mindestens einem Zylinder auch die Ventile krumm. Verantwortlich ist hier oft der falsche (mechansiche) Zahnriemenspanner, wie er gerne verbaut wird.
Genauses wird man sicher erst durch Zerlegen sagen können.

Ob Motorrevision oder Austausch besser wären, läßt sich wirtschaflich sicher nicht wirklich bemessen. Auch wenn die Preise für 164er etwas angezogen sind, kann bereits der in einer Fachwerkstatt vorgenommene reine Motortausch das wirtschaftliche Aus für den Alfa bedeuten.

Da der Alfamotor durch seinen modularen Aufbau recht einfach zu überholen ist, würde ich dies nach Möglichkeit einem Motortausch vorziehen.
Über Kosten und Umfang einer solchen Überholung wurde hier schon einiges geschrieben.
Probelematisch kann eventuell die Beschaffung von neuen Kolben-Buchsen-Sätzen, Nockenwellen und Spannrollen für den Zanhriemenspanner sein.

Hilfreich, vor allem in finanzieller Hinsicht ist es, wenn Du die eine oder andere Arbeit selbst ausführen kannst.

Entscheidend bei allen Überlegungen solte aber der Allgemeinzustand des Autos sein.
Wenn der Alfa sowieso grottig ist, lohnt der Invest nicht wirklich....


Gruß

Chris


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor defekt 3.0 12v QV
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 21:06 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Feb 2013, 21:58
Beiträge: 361
bischen offtopic......Chris du sprichst da vom falschen also mechanischen Strammer. Wo bekommt man die denn her? Gilt für 12 +24 V ? Habe da einen meiner 24 Ventiler der uaf mechanisch umgebaut ist , nun bin ich leicht beunruhigt :D Gruss T

_________________
Internett Shop: Masis Alfagarage
http://www.alfagarage.no


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor defekt 3.0 12v QV
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2018, 17:49 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1812
Wohnort: 63 Rhein-Main
Bei dem Thema hydraulisch oder mechanisch, geht es immer nur um den 12V.
Warum und wieso steht hier im Forum. Soviele Themen sind es nicht....

Der 24 hat schon immer einen mechanischen Spanner.

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de