www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa168.net - www.alfa164-forum.de
Das Alfa 164 und Alfa 168 Forum
Alfetta (Berlina/ GT/ GTV)/ Giulietta/ GTV6/ Alfa 75/ Alfa 90/ ES30 SZ/RZ

Aktuelle Zeit: Di 7. Jul 2020, 12:31


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch verstellbares Fahrwerk
BeitragVerfasst: Sa 20. Mär 2010, 06:37 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1813
Wohnort: 63 Rhein-Main
Ich habe den Tausch schon öfters vollzogen. Das geht aber nur beim FWD-164 - denn da ist das Fahrwerk ja bis auf die Stoßdämpfer identisch mit den normalen 164ern.
Beim Q4 könnte man nur vorne umrüsten. Für hinten gibt es keine Alternativen...

Gruß

Chris

P.S. Ich schlachte nächste Woche einen Q4.

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch verstellbares Fahrwerk
BeitragVerfasst: So 28. Mär 2010, 12:16 
Forenschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jun 2008, 14:12
Beiträge: 101
Chris hat geschrieben:
Chris

P.S. Ich schlachte nächste Woche einen Q4.


Ich hätte Interresse an einem intakten Ansaugschlauch, wenn der denn dabei abfallen würde?!

Gruß

Oliver


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch verstellbares Fahrwerk
BeitragVerfasst: Di 30. Mär 2010, 20:56 
Foreninventar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 22:29
Beiträge: 232
Wohnort: 71... Kernen i.R.
Hallo,

rein von der Theorie her müste mann die beiden vorderen Dämpfer elektrisch auch mir einem endsprechnenden Wiederstand ersetzen können. (Verlustleistung berücksichtigen ! )
Damit dürfte der Rechner im Kofferraum zufrieden sein. Welchen Sinn es aber macht nur mit den hinteren geregelten Dämpfern zu fahren mag ich jetzt auch nicht sagen.

Bei Bedarf kann ich den Schaltplan von der Steuerung inkl. der Anleitung zuf Fehlersuche per PDF-File verschicken.

Eine Überprüfung der Systems mit dem Fiattester ist bei mir auch möglich.

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch verstellbares Fahrwerk
BeitragVerfasst: Mi 31. Mär 2010, 09:35 
Forenschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2009, 18:31
Beiträge: 62
Wohnort: Dresden
Modellanhaenger hat geschrieben:
Hallo,
...
Bei Bedarf kann ich den Schaltplan von der Steuerung inkl. der Anleitung zuf Fehlersuche per PDF-File verschicken.
...
Gruß Thomas


Bedarf :)

grüße, Marco


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch verstellbares Fahrwerk
BeitragVerfasst: Mo 31. Mai 2010, 20:23 
Neuling

Registriert: Di 24. Nov 2009, 11:33
Beiträge: 5
Wohnort: Dillingen/Donau
Dito...

Hab auch n problemchen mit meinem Fahrwerk.
Es lässt sich wohl noch schalten (der grüne punkt wandert zumindest von sport auf normal)...
aber in der mitte leuchtet immer der rote (ich deute das mal als fehler)

Korrigiert mich wenns nich stimmt...

Will mich jetz auch mal auf die fehlersuche begeben...da wäre ein schaltplan genau das was mir fehlt.
Gruss
Rino

_________________
---> Meine Rechtschreibfehler ergeben in der richtigen Reihenfolge zusammengesetzt, die Formel, wie man aus Scheiße Gold macht <---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch verstellbares Fahrwerk
BeitragVerfasst: Mo 31. Mai 2010, 22:15 
Foreninventar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 22:29
Beiträge: 232
Wohnort: 71... Kernen i.R.
Hallo was bei mir immer "schnell" heißen mag.

schickt mir bitte eine eMail an info ät modellanhaenger dot de mit Betreff "AufhängungMitGestDämpfung"

Wenn der Scanner heute noch fertig wird dann geht's umgehend andernfalls morgen.


Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch verstellbares Fahrwerk
BeitragVerfasst: Fr 24. Sep 2010, 14:26 
neu hier

Registriert: Mi 31. Dez 2008, 17:58
Beiträge: 2
Hallo an alle,

mein 164 Q4 hat das gleiche Problem. Fahrwerk steht immer auf hart. Nach Durchmessen der Sensoren steht fest, dass ein Sensor an einem vorderen Federbein nicht funktioniert. Nach Rücksprache mit Alfa kann man den Sensor aber nicht austauschen, sondern nur das komplette Federbein und das dann sinnvoller Weise paarweise.

Weiss einer von Euch eine andere Lösung?

Uwe K.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch verstellbares Fahrwerk
BeitragVerfasst: Fr 24. Sep 2010, 17:28 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1813
Wohnort: 63 Rhein-Main
Wer auf die automatische Verstellung verzichten will/ kann, sollte eine Ümrüstung auf ein normales Fahrwerk in Erwägung ziehen. Bei den QV 12V bzw. QV 24V bzw. Super (bei denen dieses Fahrwerk optional erhältlich war) ist das relativ unproblematisch. Hier passen ja die Dämpfer der normalen 164er. Wobei das Angebot an guten Dämpfern im Zubehörbereich immer geringer wird... Bilstein gibt es nur noch für hinten, Sachs ebenso. Bleiben nur noch Kayaba, Monroe, Gabriel, ALKO und Koni.
Für die Q4 kann zumindest vorne auf die Dämpfer der FWD-164er zurückgegriffen werden. Das gilt sowohl für die verstellbaren als auch die normalen Dämpfer. Wobei der halbe Umbau auf normale Dämpfer nicht das gelbe vom Ei ist. Die vorderen Dämpfer von QV und Q4 sind aber mehr oder weniger gleich - zumindest passen sie und sind elektronisch kompatibel.

Wenn eine komplette Umrüstung für den Q4 auf Standard-Dämpfer gesucht ist, sollte man mal Kontakt zur Fa. Pohl Power http://www.poohlpower.de/ aufnehmen. Konrad Steudter macht schon mal das unmögliche möglich... Wunder kann zwar auch er nicht vollbringen, aber unter Umständen findet er in dem Portfolio von Koni ein paar Einsätze für die Federbeine - analog zu was beim Umbau an der Vorderachse bei Standard-Dämpfern gemacht werden muß.

Wir sind eben dabei eine ähnliche Lösung für einen Maserati Quattroporte V6 Biturbo zu finden. Dieser hat auch verstellbare Dämpfer - sogar von Koni. Die Dämpfer wären von Koni sogar noch lieferbar - aber da die ihre Preise an die von Maserati gekoppelt haben, kosten die Dämpfer seit der Übernahme durch Ferarri deutlich mehr als ein mittelmäßiger QP.
Neben einer hoffentlich preisgünstigeren Lösung erhoffe ich mir auch die elektronische Fehlerquelle (Maserati ist da mit diesen Modellen auf übelstem Lancia-Nievau der späten 80iger/frühen 90iger) auszumerzen.

Gruß

Chris

P.S. Einen Satz guter vorderer Dämpfer für den 164 mit elektr. Fahrwerk habe ich u.U. noch rumliegen. Wenn Interesse besteht schick mir eine PN - ich schaue dann morgen früh mal nach...

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch verstellbares Fahrwerk
BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2012, 20:20 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 15:50
Beiträge: 1336
Wohnort: 30916 Kirchhorst
Ich habe mal eine Frage zur Funktion:

1. Ist das ein aktives Fahrwerk (z.B. geschwindigkeitsabhängig) oder gibts nur weich vs. hart?

2. Wie ist hart das Fahrwerk je nach Schalterstellung? Normal = Serienfahrwerk und Sport wesentlich härter?
Oder liegt das Serienfahrwerk irgendwo dazwischen?

Gruß
Reiner

_________________
defekt:
164 TS Super, 08/96
164 V6 12V Super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch verstellbares Fahrwerk
BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2012, 20:49 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1813
Wohnort: 63 Rhein-Main
Zu 1. in gewisser Weise ja. Ich würde es aber nicht unbedingt geschwindigkeitsabhängig sondern eher fahrsituationsabhängig nennen. Im Auto-Modus werden "nur" folgende Parameter abgefragt:
- Drosselklappenstellung (Leerlauf/ Vollast)
- eingelegter Gang
- Bremsbetätigung
- Querbeschleunigung
- Lenkwinkel
Bei Sporteinstellung ist es Dauerhart...

zu 2. Stellung Auto ist schon deutlich härter als Serie - aber eben fahrsituationsabhängig. Eigentlich gut fahrbar.
In der Stellung Sport wird es ultrahart, unharmonisch und ich finde es bockt. Ein dreiviertel zugedrehter Koni dämpft meiner Meinung nach harmonischer.

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de