www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa168.net - www.alfa164-forum.de
Das Alfa 164 und Alfa 168 Forum
Alfetta (Berlina/ GT/ GTV)/ Giulietta/ GTV6/ Alfa 75/ Alfa 90/ ES30 SZ/RZ

Aktuelle Zeit: Mi 1. Dez 2021, 17:08


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kühlkreislaufentlüftung
BeitragVerfasst: Mo 2. Aug 2021, 01:48 
Forenschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2010, 20:46
Beiträge: 121
Wohnort: Villigen, Schweiz
Hallo!

Einer der letzten 164-Besitzer sucht auch einmal Rat.

Bei meinem Q4 schwankt die Kühlmitteltemperatur je nach Fahrsituation zwischen 90 und 110 °C. Der Kühlerventilator scheint einwandfrei zu funktionieren und der Füllstand ist auch ok.

Könnte trotzdem Luft im Kühlmittelkreislauf sein?

Wo sind beim 3.0 V6 24V von 94 allenfalls die Entlüftungsventile. Gibt es versteckte Ventile? Hat allenfalls jemand eine Arbeitsanleitung zum korrekten Kühlmittelwechsel? Wo ist der Ablass für den Kühlmittelwechsel?

Habe hier leider nichts Konkretes dazu gefunden.

Ich bedanke mich schon jetzt für allfällige "Sanitärinstallations-Tipps" zum Thema Entlüftungsventile und zum optimalen einzusetzenden Kühlmittel.

_________________
Ich fahre im Sommer bei schönem Wetter manchmal einen Alfa 164 Q4 in proteo rot (94)
... sonst Jeep Grand Cherokee 5.9 und Subaru Legacy 2.2

... und alle wirklich ungern, um die hier übermässig spriessenden Mini-Kreiseli und Maxi-Inseli ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlkreislaufentlüftung
BeitragVerfasst: Mo 2. Aug 2021, 20:28 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1818
Wohnort: 63 Rhein-Main
Auch der Q4 hat - wie alle 164 24V das Thermostat auf der Wasserpumpenseite. Oben am Thermostatdeckel ist eine Messingschraube - die Entlüftungsschraube.
Diese aufdrehen und System entlüften.

Es gibt aber auch Hilfsmittel zum Kühler befüllen. Google mal nach Kühler Vakuum Befüllgerät.

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlkreislaufentlüftung
BeitragVerfasst: Mo 2. Aug 2021, 23:16 
Forenschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2010, 20:46
Beiträge: 121
Wohnort: Villigen, Schweiz
Danke für die rasche Antwort! :o

Besagte Entlüftungsschraube oben im Thermostatgehäuse habe ich schon geöffnet und es ist Kühlmittel vom Expansionsgefäss nachgeflossen. Von dem her sollte das System also entlüftet sein. Aber was ist mit dem Kühler und dem Wasserschlauch vom Thermostatgehäuse zum Kühler? Ist da keine Restluft drin?

Von meinen anderen Autos kenne ich jeweils den Kühlerdeckel zum Auffüllen und Entlüften. Beim Alfa finde ich nichts derartiges, um dort ebenfalls zu entlüften.

Die Vakuumierung des Systems vor dem Befüllen mit Kühlwasser kenne ich von BMW. Wird das bei Alfa auch so gemacht? Das würde heissen, dass das Kühlsystem jedes Mal, wenn z.B. etwas am Thermostat oder an einem Schlauch gemacht wird, wieder vakuumiert und frisch gefüllt werden muss?

_________________
Ich fahre im Sommer bei schönem Wetter manchmal einen Alfa 164 Q4 in proteo rot (94)
... sonst Jeep Grand Cherokee 5.9 und Subaru Legacy 2.2

... und alle wirklich ungern, um die hier übermässig spriessenden Mini-Kreiseli und Maxi-Inseli ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlkreislaufentlüftung
BeitragVerfasst: Di 3. Aug 2021, 08:22 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1818
Wohnort: 63 Rhein-Main
Auf dem Weg zum Kühler sollte die Entlüfterschraube eigentlich den höchsten Punkt darstellen.
Ggf. das System darüber mehrfach entlüften.

Da der 164 ein "geschlossenes" System hat, gibt es keinen Kühlerdeckel im eigentlichen Sinn - nur den Deckel auf dem Ausgleichsbehälter. Letzter hat ein Ventil und öffnet ebenfall bis X,X bar Überdruck wie ein Kühlerdeckel.

Das Vakuum ziehen des Systems ist eigentlich nur bei komplett leerem System notwendig, funktioniert auch nur dann.

Sooo oft werden Themostat und/oder Schlauch ja nicht gewechselt...
Allerdings macht es Sinn die Kühlflüssigekeit alle "paar Jahre" mal zu erneuern. Und dann, wenn das System komplett entleert ist, macht das mit dem Vakuumieren Sinn.

Ich vermute aber, bei Deinem Q4 liegt das Problem nicht an Luft im System.
Das Thermostat kann klemmen - öffnet mal vollständig und mal nicht, der Themperatursensor kann einen Fehler haben oder eben das Instrument hat einen. Es macht sicher Sinn, hier anzusetzen und dem Problem auf den Grund zu gehen.

Ich würde bei 110° Kühlmitteltemperatur sicher in Panik verfallen...

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlkreislaufentlüftung
BeitragVerfasst: Mi 4. Aug 2021, 02:19 
Forenschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2010, 20:46
Beiträge: 121
Wohnort: Villigen, Schweiz
Ich habe heute Abend kurzerhand einen neuen Thermostat eingebaut.

Am alten Teil ist mir dabei aber nichts aufgefallen und die elektrischen Leitungen zu den beiden Sensoren waren optisch ok. Morgen werde ich den alten Thermostat einmal probeweise in eine Pfanne mit Wasser legen und zur Strafe kurz zusammen mit einem PT100 auskochen. Mal sehen, was beide dazu meinen... :lol:

Ich habe das Kühlsystem über das Expansionsgefäss wieder voll aufgefüllt und dann nochmals via die Schraube über dem Thermostatgehäuse entlüftet. Es kam sofort Kühlwasser aus der Öffnung und keine Luft. Beim offenen Expansionsgefäss war gleich ein Gurgeln zu hören, bis die Schraube wieder dicht angezogen war. Danach habe ich den Wasserschlauch vom Thermostatgehäuse zum Kühler etwas geknetet und festgestellt, dass das zu einer Wasserfontäne im offenen Expansionsgefäss führt. Luftblasen waren dabei keine zu erkennen. Ich nehme an, daraus kann ich schliessen, dass keine Luft mehr im Kühler ist.

Sobald ich das Auto (bei trockenem Wetter!) wieder brauche, werde ich prüfen, was die Kühlmitteltemperatur nun macht. Dann schaue ich mir gegebenenfalls noch die Elektrik an und messe zur Kontrolle einmal die effektiven Temperaturen an den Wasserschläuchen.

_________________
Ich fahre im Sommer bei schönem Wetter manchmal einen Alfa 164 Q4 in proteo rot (94)
... sonst Jeep Grand Cherokee 5.9 und Subaru Legacy 2.2

... und alle wirklich ungern, um die hier übermässig spriessenden Mini-Kreiseli und Maxi-Inseli ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de